Objekte Ihrer Wahl für Knudsen Jacob alias Brockmann Henry


Knudsen Jacob alias Brockmann Henry

Segelboote bei Nacht

Knudsen Jacob alias Brockmann Henry (1868-1933)


Jacob Knudsen war ein dänischer Landschaftsmaler und nannte sich seit 1894 Henry Brockmann. Er wurde in Kopenhagen geboren, besuchte die Malschule des kgl. Theaters in Kopenhagen, die technische Schule und die Akademie. Dann ging er nach Paris, wo er die Akademie Julian studierte. Knudsen reiste nach Italien, Ägypten und Syrien. In Luxor schaffte er sich ein Atelier an. In den Jahren 1892 bis 1894 sandte er Landschaftsbilder in die Heimat. 1896 war Brockmann in München, 1903 in Mentone. 1907 konnte er in der "Galerie des Artistes modernes" in Paris ausstellen, und zwar mit dem Zyklus homerischer Landschaften (Insel der Sirenen, Zyklopeninsel). Da konnte man in seinem Werk den Einfluss von Cl. Lorrains und Turners erkennen.